verein[at]tierhilfe-lebenswert.de

Herkunftsland / Ort: Rumänien
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: hellbraun
Schulterhöhe: 40 cm
Gewicht: 7 kg
Geburtsdatum: ca. 2014/2015
In Pflegestelle seit: Januar 2020
Standort: 74582 Gerabronn-Dünsbach

Bonsai – der kleine Kämpfer

Bonsai darf nun endlich im besten Hundealter, nach 2-jährigem Aufenthalt im Shelter und seiner Vorgeschichte als alltäglicher rumänischer Straßenhund, ein richtiges Hundeleben führen.

Bonsai, wie sein Name schon verrät, sieht aus wie ein Mini-Golden Retriever mit einem echten Kuschelfell. Er ist so um die 4-5 Jahre alt.
Bonsai kam sehr eingeschüchtert nach dem Transport in Deutschland an. Nach einer Erholungspause und dem Erspüren, dass das Menschenrudel es gut mit ihm meint, taut er Stück für Stück auf. Er ist ein ganz liebes ruhiges Kerlchen und wenn er seinen Auslauf hat, ruht und schläft er gerne auf seinem Kuschelplatz. Sein Vertrauen zeigt er mir durch ein zartes Pfötchen geben.

Nachdem er gemerkt hat, dass Leine und Geschirr nicht schlimm sind, verhält er sich draußen auch nicht mehr sehr ängstlich.
Er läuft wunderbar an der Leine, kleine Kommandos, wie „Komm Bonz“, verlaufen tadellos.
Stubenrein ist Bonsai eigentlich von selbst. Wenn er regelmäßig nach draußen darf, erledigt er selbstverständlich auch sein Geschäft dort. Falls er also doch einmal das Bein im Haus heben würde, einmal kurz „geknurrt“ und die Sache ist erledigt.

Er lebt bei mir mit meiner jungen Hündin und einem Kater zusammen. Er hat eine Engelsgeduld mit der Hündin, die ihm gern mal das Futter streitig macht. Mit Katzen hat er wohl keine schlechten Erfahrungen gemacht, weil er und der Kater sich gut verstehen. Bonsai macht seit er hier ist, recht schnelle Fortschritte, Ich kann mir für Bonsai sowohl einen Familienhaushalt mit älteren Kindern vorstellen, als auch einen Single-Haushalt. Zuviel Hektik und Stress sind für den zarten Kämpfer natürlich nichts. Er braucht mit Sicherheit einen Menschen, dem er ganz Vertrauen kann. Wichtig ist für ihn eine souveräne Bezugsperson, die ihm ganz klare ruhige Anweisungen gibt. Damit er in seiner weiteren Entwicklung,die nötige Sicherheit bekommt, die ihm sein „Rudelführer“ spiegelt.

Kontakt:
Marie-Ann Werner
mobil: 0163/9648507
mail: marianh88@yahoo.de

Unsere Hunde:
sind geimpft (Tollwut und 2 x Grundimmunisierung)
sind auf gängige Krankheiten getestet: Ehrlichiose, Leishmaniose, Babesiose, Filarien, Anaplasmose, Borreliose,
sind entwurmt, gechippt, sind mit dem EU-Heimtierausweis ausgestattet und sind gegen Giardien behandelt,

Besuchszeiten Oberwies:

nach telefonischer Absprache, Tel.: 01520 58 44 767 - Dienstag Ruhetag

Spendenkonto

Tierhilfe Lebenswert e.V. IBAN: DE94 6619 0000 0010 4377 50 BIC: GENODE61KA1

Paypal:

paypal (at) tierhilfe-lebenswert.de

Tierhilfe Lebenswert e.V.
Eine Plattform für Menschen, denen es eine Herzenssache ist, Tieren zu helfen!