Herkunftsland / Ort: Rumänien
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: schwarz-weiss
Schulterhöhe: ca. 40cm
Geburtsdatum: ca. 2015
Im Tierheim ab dem 22.10.2017
Vermittelt: Januar 2018

Mal wieder etwas Neues zu unserem Charly – der liebenswerte, schüchterne Kerl 🙂

Der Kleine taut immer mehr auf und wird immer zutraulicher. Er beobachtet alles und kommt auch um sich Leckerli aus der Hand zu holen. Zwar kommt er noch nicht unbedingt von selbst auf uns Menschen zu, um sich Streicheleinheiten abzuholen und schaut teilweise erst mal skeptisch was man denn vor hat, aber letztlich kann er auch Streicheleinheiten immer mehr genießen. Oft liegt er dann da und schläft unter den Streicheleinheiten ein und lässt es sich gut gehen 🙂

Am Anfang hat sich Charly, wenn er in der Wohnung dabei war, seinen Rückzugsort in einer ruhigen Ecke gesucht. Inzwischen liegt er dann auf dem Hundebett, das nah beim Menschen ist und von wo aus er alles beobachten kann.

Bei eingeschaltetem Fernseher hatte Charly anfangs wegen der fremden Stimmen und Bilder Angst vor den vermeintlichen fremden Menschen im Raum. Aber auch das ist inzwischen überstanden und der Fernseher wird nur noch verwundert beäugt, wenn im Film mal ein Hund bellt.

Es ist einfach schön ihn bei seinen Fortschritten zu beobachten und zu sehen wie er sich immer mehr entspannen kann in der Gegenwart von uns Menschen.

Auch wenn es bestimmt noch Zeit braucht bis er komplett aufgetaut ist und Vertrauen zu uns Menschen hat, kann ich nur empfehlen davor nicht zurückzuschrecken, sondern diese Zeit und die Fortschritte die er macht zu genießen. Also meldet euch einfach, falls ihr euch vorstellen könnt euch dem kleinen Kerl anzunehmen und ihm zu helfen über seinen Schatten zu springen, denn er verdient ein tolles „Für-immer-Körbchen“ bei lieben und geduldigen Menschen 🙂
————————————————
Charly ist Ende Oktober bei uns in Deutschland angekommen. Der Kleine ist ein unglaublich liebenswerter Hund, den man allerdings noch davon überzeugen muss, dass sein Leben jetzt besser wird und wir Menschen ihm hier nichts Böses wollen, sondern ihm Geborgenheit und Zuneigung schenken wollen.

Als Charly zu uns gekommen ist, hat er sich ein Körbchen gesucht in das er sich zurückgezogen hat und aus dem er selten rausgekommen ist, da ihm insbesondere wir Menschen nicht geheuer waren. Er ist allerdings nach und nach immer mehr aufgetaut und wird immer interessierter an seiner Umgebung und uns Menschen. Charly spielt gerne mal mit den anderen Hunden und hält sich inzwischen auch im Hof auf wenn wir Menschen dabei sind. Allerdings hält er dabei oft noch Sicherheitsabstand, vor allem wenn fremde Leute da sind. Wenn es ihm zu viel wird zieht er sich an seinen Rückzugsort zurück. Wenn Charly eine Person kennt nimmt er Leckerlis aus der Hand und lässt sich anfassen. Allerdings kann er das Streicheln noch nicht genießen, hierfür braucht es noch Zeit bis er richtig aufgetaut ist. Anfangs war nicht an Gassi gehen zu denken, da Charly in eine Angststarre verfallen ist. Aber auch an das Spazieren gehen gewöhnt sich Charly immer mehr. Er ist zwar immer noch schreckhaft, aber es wird immer besser und insgesamt läuft er inzwischen gut und wird immer sicherer.

Charly braucht bestimmt noch einige Zeit bis er wirklich Vertrauen aufgebaut hat, aber man sieht von Tag zu Tag weitere Fortschritte. Gut wäre es sicherlich, wenn Charly in ein ruhiges Zuhause mit liebevollen, hundeerfahrene Personen kommen würde, die Charly die Zeit geben, die er braucht und sich an den Fortschritten und kleinen Zeichen von steigendem Vertrauen erfreuen. Katzen und Kinder kennt Charly noch nicht. Wer sich ein bisschen mit Charly beschäftigt wird sich schnell in den hübschen, schüchternen Kerl verlieben. …wenn nicht schon die Bilder dazu gereicht haben 🙂

Kontakt:
Tierhilfe Lebenswert e.V.
Lohwiesenweg 16
76137 Karlsruhe
Tel.: 0721-86 48 7707
Kontakt: karlsruhe@tierhilfe-lebenswert.de

Unsere Hunde:
sind geimpft (Tollwut und 2 x Grundimmunisierung)
sind auf gängige Krankheiten getestet: Ehrlichiose, Leishmaniose, Babesiose, Filarien, Anaplasmose, Borreliose,
sind entwurmt, gechippt, sind mit dem EU-Heimtierausweis ausgestattet und sind gegen Giardien behandelt,

 

Tierhilfe Lebenswert e.V.
Eine Plattform für Menschen, denen es eine Herzenssache ist, Tieren zu helfen!