Herkunftsland / Ort: Rumänien
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe: weiss mit braunen Öhrchen
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Gewicht: ca. 10 kg
Geburtsdatum: ca. 2014
Auf Pflegestelle seit: 04.05.2019
Vermittelt: Juli 2019

GEORGINCHEN – heißt jetzt Pfanni Pfannkuchen

Die Würfel sind gefallen
Es ist amtlich-ich bin zu teuer.
Nun bin ich auf dem Lünhübelhof angekommen und lasse mich langsam mutig auf alles ein. Mein Pflegefrauchen hat mich den Ärzten und sonstigen Heiler/innen präsentiert und bei jeder neuen Rechnung und Diagnose rollt sie mit den Augen und murmelt“ Ach Georginchen, in deinen Knochen werden wir noch viel Geld vergraben müssen“
Versteh ich nicht so richtig, weil meine Knochen habe ich bisher nicht im Geld vergraben, sondern im Gebüsch hinten im Garten.

Vielleicht darf ich das gar nicht und es hat mir nur keiner gesagt, aber ich weiß auch nicht wo ich das Geld zum vergraben hernehmen soll.

Sie beobachten mich auch immer, wenn ich auf drei Beinchen durch den Garten kanntappere und mich ganz vergesse in meinem Glück. Schon werde ich ausgebremst, weil sie auf meine kaputten Knochen achten und wissen, dass man das nicht mehr reparieren kann und ich kein Schmerz mehr haben soll. Sie schmuggeln auch viele bunte Smartis unter mein Futter und denken, ich merke das nicht. Weil ich die Leute hier aber so liebe, esse ich einfach alles auf.

Meine Physiofreundin kommt auch immer angesaust und wuschelt an mir herum und das fühlt sich ganz großartig an und dann vergesse ich eine kleine Weile, dass ich immer Schmerzen hatte und die hässlichen Schrotkugeln in meinem Körper so arg weh getan haben.

Pflegefrauch lächelt immer und flüstert dann „Georginchen-du bist wirklich eine Pfanni-Pfanni,Pfanni Pfannkuchen“
Versteh ich auch wieder nicht, vielleicht weil ich mehr rolle als laufe? Oder weil man mich zum Fressen gern haben muss?

Na ja, wenn’s das Pflege glücklich macht und ihren Entschluss, dass ich für immer auf dem Lünhübel bleiben soll, nicht ins Wanken bringt, soll es mir recht sein.
Hier kann ich nämlich in aller Ruhe immer dicker und fetter werden, wie ein echter Pfannkuchen und so richtig durchs Leben kanntappern und kann alle liebhaben.

Was für ein Glück, dass ich so viele Baustellen habe, dass sich Pfle gefrauchen gar nicht traut, mich weiter zu vermitteln, sondern mich unter ihren Fittichen behält. Die Frage ist nur, woher das viele Geld kommen soll, um es in meinen Knochen zu vergraben. Im Gebüsch habe ich schon nachgesehen, aber da ist nichts zu finden.

Vielleicht kann ja einer von euch da was hintun und ich zeig es dann dem Pflegefrauchen, dann muss sie auch nicht mehr so mit den Augen rollen, wenn wieder Post von den Behandlern kommt.
Also kurz und gut, weil ich so ein teures Mädchen bin, bleib ich auf dem Lünhübelhof. Für immer.
Über Unterstützer und Paten würde ich mich riesig freuen.
Eure Pfanni Pfannkuchen
—————————————
GEORGINCHEN ist ca. 5 Jahre alt, 40 cm hoch und wiegt ca. 10kg. Sie wartet auf ihrer Pflegestelle auf ihre Familie.

GEORGINCHEN ist eine Frohnatur. Völlig unkompliziert hat sie sich eingelebt und genießt das Leben in vollen Zügen.

GEORGINCHEN ist bereits stubenrein und kann auch schon stundenweise alleine bleiben. Auch nachts hält sie locker durch.

Frauen mag sie eindeutig lieber, akzeptiert aber auch Männer ohne Probleme.

Die Sache mit der Leine ist ihr noch nicht ganz geheuer, aber ihre Pflegestelle arbeitet daran.

GEORGINCHEN hat ein kleines Handicap – ihr Hinterbeinchen läuft nicht ganz rund. Wir sind gerade dran, alles abzuklären. Momentan kann sie noch keine km-weiten Märsche absolvieren.

Sie wird ein ganz toller Familienhund. EIn weiterer Vierbeiner im Haushalt – egal ob Hund oder Katze – ist für sie kein Problem.

Wer hat Lust, GEORGINCHEN ein Fürimmerkörbchen mit viel Liebe und Zuneigung zu schenken?

Unsere Hunde:
sind geimpft (Tollwut und 2 x Grundimmunisierung)
sind auf gängige Krankheiten getestet: Ehrlichiose, Leishmaniose, Babesiose, Filarien, Anaplasmose, Borreliose,
sind entwurmt, gechippt, sind mit dem EU-Heimtierausweis ausgestattet und sind gegen Giardien behandelt.

 

Tierhilfe Lebenswert e.V.
Eine Plattform für Menschen, denen es eine Herzenssache ist, Tieren zu helfen!