verein[at]tierhilfe-lebenswert.de

Hoffnungspatenschaft

Hunden ein Stück Hoffnung schenken – werde Hoffnungspate

Was ist ein Hoffnungspate?

Hoffnungspaten helfen ihren Patenhunden aus Rumänien, sorgenfrei in ihr neues Leben starten zu können. Sie schenken ihnen ein Stück Hoffnung, indem sie für die medizinische Versorgung nach der Ankunft in Deutschland da sind.

Wie kannst Du Hoffnungspate werden?

Für jeden Hund auf unserer Reiseliste suchen wir Hoffnungspaten. Für Hunde, von denen wir schon von höheren Kosten ausgehen, suchen wir mehrere Hoffnungspaten und machen dafür auch einen Aufruf über unsere Facebook-Seite.

Hast Du einen Herzenshund unter Mihaelas Schützlingen in Rumänien, kannst Du Dich aber auch gerne für ihn als Hoffnungspate anbieten. In diesem Fall schlagen wir Deinen Herzenshund unseren Pflegestellen vor. Vielleicht findet er so einen geeigneten Platz. Eine Hoffnungspatenschaft für einen Hund, der nicht auf unserer Reiseliste steht, garantiert aber nicht die Aufnahme auf eine Pflegestelle.

Schreibe uns einfach eine E-Mail mit Deinem “Wunsch-Patenhund”: hoffnungspaten@tierhilfe-lebenswert.de

Eine Hoffnungspatenschaft – wie läuft die ab?

Deine Hoffnungspatenschaft beginnt mit der Ausreise Deines Patenhundes. Wir informieren Dich über den konkreten Ausreisetermin und stellen – wenn Du es wünschst – den Kontakt zur Pflegestelle her. 

Ist Dein Patenhund dann auf seiner Pflegestelle angekommen, wirst Du über seine Entwicklung auf dem Laufenden gehalten. Das geht am einfachsten per WhatsApp oder Facebook-Messenger.

Deine Hoffnungspatenschaft steht für die ärztliche Versorgung Deines Patenhundes. Grundsätzlich werden unsere Hunde nach der Ausreise einem deutschen Tierarzt vorgestellt und durchgecheckt. Hunde ab einem Jahr werden auch gleich auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Das Decken dieser Kosten ist ein Stück Hoffnung, die Du Deinem Patenhund schenkst.

Sobald uns eine Rechnung für Deinen Patenhund erreicht, werden wir Dich informieren und Dich bitten, diese Rechnung zu begleichen. Natürlich nur im Rahmen Deiner angebotenen Patenschaft.

Eine Hoffnungspatenschaft – mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Unsere Hoffnungspatenschaften umfassen 500 Euro. Selbstverständlich kann eine Hoffnungspatenschaft auch geteilt werden. Wir bitten Dich aber zu bedenken, dass die Verwaltung der Hoffnungspatenschaft Zeit kostet und eine Hoffnungspatenschaft daher maximal halbiert werden sollte. Gibt es mehrere Hoffnungspaten, werden die Kosten zwischen den Paten aufgeteilt.

Ein Hoffnungspate übernimmt die Kosten für tierärztliche Behandlungen und den Mittelmeercheck. Der erste Check inkl. ggf. Entwurmung und der MMK-Test belaufen sich in der Regel auf rund 150 Euro. 

Nicht jeder Hund verursacht die gleiche Höhe an Tierarztkosten. Daher kann es passieren, dass Deine Hoffnungspatenschaft gar nicht ganz gebraucht wird. Manche Hunde benötigen aber auch mehr Behandlungen. Wir werden Dich – sofern Deine Hoffnungspatenschaft „aufgebraucht“ ist – unverbindlich fragen, ob Du sie aufstocken möchtest. Für spezielle Hunde, bei denen schon im Vorfeld bekannt ist, dass bei ihnen mehr Kosten als durch eine Hoffnungspatenschaft abgedeckt sind anfallen werden, suchen wir auch mehrere Hoffnungspatenschaften.

Sobald eine Rechnung für Deinen Patenhund bei uns eingeht, werden wir Dich informieren. Gibt es für einen Hund mehrere Hoffnungspatenschaften, teilen sich die Hoffnungspaten die Kosten.

Selbstverständlich sind die Kosten für die Hoffnungspatenschaft als Spenden steuerlich abzugsfähig.

Wann endet die Hoffnungspatenschaft?

Deine Hoffnungspatenschaft endet mit der Vermittlung Deines Patenhundes. Wir werden Dich darüber natürlich sofort informieren.

Eine Hoffnungspatenschaft ist absolut freiwillig

Deine Hoffnungspatenschaft übernimmst Du auf freiwilliger Basis. Da wir aber mit Deiner Patenschaft rechnen und kalkulieren, würden wir Dich bitten, uns rechtzeitig – d.h. vor Ausreise – Bescheid zu geben, wenn Du Deine Hoffnungspatenschaft doch nicht erfüllen kannst. Dann haben wir noch die Möglichkeit, andere Hoffnungspaten zu finden.

Spendenkonto

Tierhilfe Lebenswert e.V.
IBAN: DE94 6619 0000 0010 4377 50
BIC: GENODE61KA1

Paypal

paypal (at) tierhilfe-lebenswert.de

Betterplace

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

AmazonSmile


Gooding

 


WeCanHelp


Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

 

Tierhilfe Lebenswert e.V.
Eine Plattform für Menschen, denen es eine Herzenssache ist, Tieren zu helfen!