verein[at]tierhilfe-lebenswert.de

Moran hatte am Freitag 18.12.2020 seine erste OP.

Bei dieser wurde eine Korrekturosteotomie des rechten Schienbeines vorgenommen,
um die Gelenkfläche im Knie und den Unterschenkel gerade zu stellen.

Die OP wurde vorher anhand der CT Daten von Moran 3D geplant und mit sogenannten
Reduction-Guides unterstützt.
Ebenfalls musste eine Osteotomie des Wadenbeines gemacht werden.
Moran hat die OP gut überstanden und durfte am Samstag die Tierklinik auf 4 Pfoten wieder verlassen.
Nun erholt er sich bei seiner Pflegestelle von den Strapazen.

Zeitnah beginnen wir mit Physiotherapie, da nun auch die Weichteile wie Muskeln, Sehnen und Bänder sich an diese neue korrigierte Stellung des Unterschenkels anpassen müssen.
Dies wird keine einfache Aufgabe werden, da er diese Fehlstellung ja leider schon sein ganzes Leben lang hatte, wir halten Euch auf dem Laufenden.

In 6 Wochen gibt es ein Kontrollröntgen und wenn der Knochen gut heilt, die Muskulatur stabil ist und die Platten gut einheilen, können wir die OP der linken Seite planen.

Moran hat nun einen langen Weg vor sich, bis beide Beine operiert und ein bestmögliches
physiologisches Gangbild erreicht sein wird, aber das wussten wir und werde den Weg mit ihm gehen.
————————————
MORAN ist vor 2 Wochen gut auf seiner Pflegestelle angekommen und entdeckt täglich Neues in seiner Umwelt.

Aufgrund der Videos, die von ihm im Shelter gemacht wurden, hatten wir einen Verdacht auf eine beidseitige Patellaluxation Grad 4, also dass die Kniescheiben auf beiden Seiten dauerhaft neben dem Knie sind.

Nach seiner Ankunft hat ihn unsere Hundephysiotherapeutin schon einmal in Augenschein genommen und sie konnte den Verdacht der luxierten Kniescheiben nicht bestätigen, beide Kniegelenke zeigten eine ungewöhnliche Stellung.

Letzte Woche hatte nun MORAN seinen Termin in der Tierklinik bei einer Fachärztin für Orthopädie für ein Achsenröntgen der Hinterbeine und ein CT. Sowohl das Röntgen als auch das CT haben bestätigt, dass die Kniescheiben dort sind,
wo sie hingehören. Was also verursacht diese starke Fehlstellung?

MORANs mediale Wachstumsfugen unterhalb der Kniegelenke haben sich zu früh geschlossen, wahrscheinlich aufgrund eines Traumas, und daher ist die Gelenkfläche des Schienbeines stark abfallend gewachsen und es kam zu einer Fehlstellung.

Das CT zeigte jedoch, dass die Oberschenkelknochen aufgrund dieses Traumas fast gerade gewachsen sind und nicht korrigiert werden müssen. Jedoch die beide Schienbeineund die stark abfallenden Gelenkflächen müssen richtig gestellt werden.

Als erstes werden wir das rechte Bein angehen, das ist das schlechtere und dann nach einigen Wochen, wenn dieses einigermaßen stabil ist, das linke Bein.
Aufgrund der Fehlstellung haben jedoch die Sprunggelenke sehr gelitten, diese mussten alles ausgleichen und zeigen leider schon Veränderungen, Hüfte, Schultern und Ellbogen sind unauffällig.

Da wir auch nicht genau wissen, wie alt Moran ist, er wurde geschätzt 2017 geboren, müssen wir auch sehen, in wie weit die Weichteile ( Bänder, Sehnen und Muskeln ) nach so einer langen Fehlstellung mit der Knochenkorrektur klar kommen. Positiv ist, dass die Muskeln noch keine Kontrakturen zeigen.

Da wir aber mit diesen OPs auf jeden Fall eine Verbesserung für MORAN erreichen können, werden wir den Weg mit dem Buben gehen.

Pro Bein und Operation sind 3.000,-€ geplant.
Bitte unterstützt uns weiterhin!
Vielen Dank für Deine Unterstützung!!!!!

Spenden für „Moran“ könnt ihr gerne auch über:
Tierhilfe Lebenswert e.V. IBAN: DE94 6619 0000 0010 4377 50 BIC: GENODE61KA1
paypal@tierhilfe-lebenswert.de
(Bei Paypal bitte Geld an Freunde senden, da sonst Gebühren für uns anfallen.)
Danke, für Eure Unterstützung 💕
〰〰〰〰〰〰〰〰〰〰
Denkt dran – wir sind gemeinnützig 😉

Besuchszeiten Oberwies:

nach Absprache

koblenz-nassau@tierhilfe-lebenswert.de

Dienstag Ruhetag

Besuchszeiten Lünen:

nach Absprache

uta@tierhilfe-lebenswert.de

Spendenkonto

Tierhilfe Lebenswert e.V.
IBAN: DE94 6619 0000 0010 4377 50
BIC: GENODE61KA1

Paypal

paypal (at) tierhilfe-lebenswert.de

Betterplace

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Tierhilfe Lebenswert e.V.
Eine Plattform für Menschen, denen es eine Herzenssache ist, Tieren zu helfen!