verein[at]tierhilfe-lebenswert.de

Herkunftsland / Ort: Rumänien
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich/ nicht kastriert
Farbe: blond
Schulterhöhe: aktuell ca. 30 cm
Gewicht: ca. 7,5 kg
Geburtsdatum: ca. Dezember 2021
In Pflegestelle seit: 22.5.2022
Standort: 14197 Berlin

Bezaubernde Jeanie

Was soll man groß über so einen Welpen erzählen? Fotos sprechen für sich und man braucht nicht extra zu erwähnen, dass dieser kleine Dreikäsehoch mit dem flauschigen Fell-Popo total süß ist. Das sieht doch jeder 🤗

Norma Jeane ist knapp fünf Monate jung, hat grad ihren letzten Milchzahn verloren und probiert nun aus, was Jungspunde so drauf haben, was man für Anlagen mitbringt und wie man die einsetzen kann, um Aufmerksamkeit zu erregen – ähnlich wie bei Menschenkindern.
Noch ist das alles recht harmlos, wenn sie schon mal jemanden halbherzig anknurrt oder anbellt, um sich im gleichen Moment auf den Rücken zu werfen, das noch nackte Bäuchlein kraulen zu lassen und dann nur noch beschmust werden will.
Obacht! Ihr alles durchgehen zu lassen, “weil sie ja noch ein Welpe ist” und es in ihrem so jungen Leben nicht an Dramatik fehlte, wäre nicht im Sinne des Hundes, sonst wickelt das fröhlich-freche Herzchen einen um die Pfoten und macht bald nur noch, was SIE will.

Im Grunde ist sie anhänglich und lieb, stubenrein, wenn man sie regelmäßig nach draußen bringt, verschläft die meiste Zeit der Autofahrt und kommt mit den Hunden und Katzen der Pflegestelle bestens klar. Nur draußen ist sie ein wenig verpeilt, weil es da so viel Neues zu entdecken gibt – und wenn es das eigene Spiegelbild in geparkten Autos ist, das man vorsichtshalber erstmal für einen Feind halten muss.
Für Slapstick-Einlagen ist Norma Jeane (so lautete der bürgerliche Vorname der Schauspielerin Marilyn Monroe) immer wieder gern genommen. Gulli-Abflüsse sind daher zu meiden, da sie, wenn man nicht aufpasst, dort schnell mal mit einem der kurzen Beinchen reintritt.

Aus unserer Sicht ist diese kleine Hunde-Persönlichkeit für Mietshäuser und Innenstadt nicht zu empfehlen, da das zu viele Eindrücke auf einmal mit sich bringt, die sie (noch) nicht verarbeiten kann und sie in dieser Phase ihrer Entwicklung alles und jedes kommentiert, was sie nicht versteht oder das sie einschüchtert. Mit Hunde-Erfahrung und gegebenenfalls professioneller Hilfe ist das sicher in den Griff zu bekommen, doch das braucht Zeit und Geduld.

Besonderheiten: Durch ein stumpfes Trauma, evtl. einen Unfall, wirkt das rechte Auge der jungen Hündin optisch etwas kleiner als das linke und das Karpalgelenk des rechten Vorderlaufs ist etwas abgeknickt, das scheint sie aber in keinster Weise zu behindern.

Wer unserem Nachwuchs-Schauspieltalent trotz oder gerade wegen ihrer kleinen Eigenheiten ein Für-immer-Zuhause geben möchte, kann sehr gerne einen ihrem Alter angemessenen Spaziergang, weitab von “Fußfallen”, mit uns unternehmen.

Kontakt:
U. Wohlmacher
mail: komyo@hotmail.de
Tel. 030 811 25 32

Unsere Hunde
- sind geimpft (Tollwut und 2x Grundimmunisierung)
- sind gechippt und mit dem EU-Heimtierausweis ausgestattet
- werden auf unsere Kosten (wir übernehmen die Labor-Gebühren) auf die gängigen Mittelmeerkrankheiten getestet: Babesiose, Ehrlichiose, Leishmaniose, Rickettsien, Filarien, Hepatozoonose, Anaplasmose

Unsere Hunde werden nur nach positiver Vorkontrolle (Hausbesuch) gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag vermittelt.

Wichtige Dokumente:
Selbstauskunft für Adoptanten
Selbstauskunft für Pflegestellen

Besuchszeiten Oberwies:

nach Absprache

koblenz-nassau@tierhilfe-lebenswert.de

Dienstag Ruhetag

Besuchszeiten Lünen:

nach Absprache

uta@tierhilfe-lebenswert.de

Spendenkonto

Tierhilfe Lebenswert e.V.
IBAN: DE94 6619 0000 0010 4377 50
BIC: GENODE61KA1

Paypal

paypal (at) tierhilfe-lebenswert.de

Betterplace

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Tierhilfe Lebenswert e.V.
Eine Plattform für Menschen, denen es eine Herzenssache ist, Tieren zu helfen!