verein[at]tierhilfe-lebenswert.de

Herkunftsland / Ort: Rumänien
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: beige-rotbraun-schwarze Schnauze
Schulterhöhe: 59 cm
Gewicht: 25,5 kg
Geburtsdatum: ca. Mai 2017
In der Pflegestelle seit: 04.07.2020
Vermittelt: September 2020

Aufgeschlossener, sehr verkuschelter und recht gemütlicher Teddybär sucht sein Für-immer-Zuhause. Er liebt seine/n Menschen. und geht freundlich auf jeden zu und bittet um Streicheleinheiten.

Wasser ist sein Element. Er planscht und tobt gern darin herum.
Stellano zeigt ein gutes Sozialverhalten gegenüber der auf der Pflegstelle vorhandenen Ersthündin, an dem er sich stark orientiert und bei sonstigen Hundekontakten. Er kommuniziert deutlich und klar. Er ist recht dominat und nimmt auf stille Art langsam alle begehrten Plätze ein. Im Gegenzug kümmert er sich um die Ersthündin und beknabbert sie, wenn sie es denn zulässt.

Bereits gelernt hat er:
Stubenrein von Tag 1 an (aktuell verrichtet er sein Geschäft teilweise noch im Garten, da ihm die Sicherheit fehlt),
Treppen läuft er problemlos hoch und runter,
Autofahren, selbständig ein- und aussteigen, entspannt ablegen. kein Problem,
Sitz, steh und nein hat er schon gelernt.
Geschirr, Halsband und Leine können problemlos angelegt werden. Die Leinenführigkeit ist sehr gut.
Abrufbarkeit: gut
Mit der Ersthündin bleibt er problemlos einige Stunden allein.
Fahrrad fahren und joggen werden wohl nicht seine Hobbys. Dazu ist er einfach zu gemütlich.
Er wird bestimmt einmal ein wachsamer Hund, der sein Haus und seinen Garten beschützt. Erste Züge sind zu erkennen, jedoch aktuell gut zu händeln.
Wichtig: Er braucht unbedingt Menschen mit guter Hundeerfahrung. Er ist nicht für Anfänger, oder Menschen mit Hundeerfahrung aus der eigenen Kindheit geeignet, da er testet und eindeutig klare Regeln und eine deutliche Führung benötigt. Gern versucht er es immer wieder, ob man zu seiner Regel steht und diese auch durchsetzt. Da muss auch mal das Sofa samt Hund umgekippt werden, um das zu klären. Hat er es jedoch verstanden, dass man es ernst meint, hält er sich gut an die Regeln.
Es zeigt Ansätze von Ressourcenverteidigung. Körbchen, Lieblingsplatz im Garten und Leckerchen werden bei nicht fest zum Haushalt gehörenden Personen auch mal knurrend verteidigt, wenn jemand ihm in diesem Bereich zu nahe kommt. Wir arbeiten daran. Von seinem Menschen lässt er sich hier gut lenken und auch wieder zur Ruhe bringen.
Eine Vermittlung zu Kindern unter 13 Jahren wird aufgrund der manchmal vorhandenen Ressourcenverteidigung ausgeschlossen. Von Besucher- oder Nachbarkindern lässt er sich jedoch nur zu gern kraulen und auch der Teenager auf der Pflegestelle kommt gut mit ihm klar.
Normale Alltagsgeräusche machen ihm manchmal noch ein kleines bisschen Angst. Auch Staubsauger, Rasenmäher und Besen gehören nicht zu seinen Freunden. Er verzieht sich dann lieber in den Garten.
In seinem neuen Zuhause sollte es einen Garten geben, da er es liebt, stundenlang auf einem schattigen Plätzchen zu dösen und oft den Garten dem Haus vorzieht. Spaziergänge findet er toll und schnüffelt ausgiebig herum.
Eine Vermittlung in die Innenstadt ist ausgeschlossen, da er für ein solches Leben nicht geeignet scheint.
Katzen hat er bislang nur aus Entfernung gesehen. Ob er diese tolerieren würde, ist nicht bekannt.
Stellano liebt Kuscheleinheiten und Körperkontakt außerordentlich. Am liebsten würde er den ganzen Tag bei seinem Menschen sein und von diesem gekrault werden. Er würde sich aus unserer Sicht auch sehr gut als Einzelprinz eignen, da er sich gern mal „dazwischenschiebt“, wenn der andere Hund gestreichelt wird, oder Aufmerksamkeit bekommt. Dies macht er allerdings sehr charmant. Er hat wunderbare Knopfaugen, mit denen er einen um den Finger wickeln kann und versucht auch schon mal auf den Schoß zu klettern. Hier scheint er noch nicht ganz zu realisieren, dass er kein Welpe mehr ist. Er ist beides: Kuschelbär und ganz kurz auch mal brubbeliger Sturrkopf.

Kontakt:
Jana Helbig
Tel.: 01797483982
Mail: jana-helbig@web.de

Unsere Hunde:
sind geimpft (Tollwut und 2 x Grundimmunisierung)
sind auf gängige Krankheiten getestet: Ehrlichiose, Leishmaniose, Babesiose, Filarien, Anaplasmose, Borreliose,
sind entwurmt, gechippt, sind mit dem EU-Heimtierausweis ausgestattet.

Besuchszeiten Oberwies:

nach Absprache

koblenz-nassau@tierhilfe-lebenswert.de
Dienstag Ruhetag

Besuchszeiten Lünen:

nach Absprache

uta@tierhilfe-lebenswert.de

Spendenkonto

Tierhilfe Lebenswert e.V.
IBAN: DE94 6619 0000 0010 4377 50
BIC: GENODE61KA1

Paypal:

paypal (at) tierhilfe-lebenswert.de

Tierhilfe Lebenswert e.V.
Eine Plattform für Menschen, denen es eine Herzenssache ist, Tieren zu helfen!