verein[at]tierhilfe-lebenswert.de


Herkunftsland / Ort: Rumänien, Bucov
Rasse: Wolfsspitz-Retriever-Mix
Geschlecht: weiblich/kastriert
Farbe: apricot-weiß
Schulterhöhe: ca. 53 cm
Gewicht: ca. 20 kg
Geburtsdatum: ca. 1.2.2018
In Deutschland seit: 13.2.2021
Vermittelt: März 2021

Tifa, Latifa, Tiffany oder auch mal liebevoll Tiffy? Zu dieser Schönheit fallen einem einige Namens-Varianten ein, die passen könnten, denn einfach nur TIFA wird ihr nicht gerecht. Was an ihr direkt auffällt, sind diese unglaublich gelben Augen, die sie vielleicht einer Laune der Natur verdankt bzw. einem ihrer Ahnen, der diese Ursprünglichkeit noch hatte. Und auch vom Wesen ist diese ganz besondere Hündin eine Perle! Sie läuft neugierig und freundlich auf jeden zu, egal ob Zwei- oder Vierbeiner. Selbst mit unseren Katzen klappt es gut. Eichhörnchen draußen … naja …, aber welcher Hund würde da nicht schwach, wenn die kleinen Kerle so mir nichts dir nichts vor einem über den Weg jetten und sich auf einen Baum katapultieren? Tiffy ist anschmiegsam und dem Menschen so liebevoll zugetan, dass man meinen möchte, sie hätte nur Gutes in ihrem Leben erfahren. Doch dann wäre sie sicher nicht in einem riesigen Tierheim gefunden worden. Bei genauerer Betrachtung ist zu erkennen, dass ihr Nasenbein gebrochen war, vielleicht durch einen Unfall. Ihr Gebiss entspricht der Altersschätzung – einer der oberen Reißzähne ist abgebrochen und der andere fehlt ganz. Ihrer Schönheit schadet das aber überhaupt nicht und wird durch ihr umwerfendes Hundelächeln allemal wettgemacht. Dieser Schatz auf vier Beinen ist natürlich vom ersten Moment an stubenrein, geht (bis auf Eichhörnchen-Begegnungen) gut an der Leine und fährt ruhig im Auto mit. Tierarztbesuch ist so eine Sache, da traut sie dem Frieden nicht und findet Stillhalten blöd, doch so schlimm ist es auch wieder nicht, denn sie lässt sich gut ablenken. Da Tifa ein imposantes Mädel ist, sollte sie nur zu erfahrenen Menschen und nicht in eine Familie mit jüngeren Kindern. Ältere Menschen sollten bedenken, dass die geschätzt dreijährige Hündin in fünf oder zehn Jahren immer noch viel Kraft haben wird und das sollte bei der Anschaffung eines Hundes dieser Größe und Gewichts bedacht werden. Auch, dass sie kein Hund für Etagenwohnung ohne Fahrstuhl ist versteht sich von selbst. Ansonsten ist sie eine Herzenshündin, die sich unbedingt für immer an ihre Menschen binden möchte.

Unsere Hunde
– sind geimpft (Tollwut und 2x Grundimmunisierung)
– sind gechippt und mit dem EU-Heimtierausweis ausgestattet
– werden auf unsere Kosten (wir übernehmen die Labor-Gebühren) auf die gängigen Mittelmeerkrankheiten getestet: Babesiose, Ehrlichiose, Leishmaniose, Rickettsien, Filarien, Hepatozoonose, Anaplasmose

Unsere Hunde werden nur nach positiver Vorkontrolle (Hausbesuch) gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag vermittelt.

Wichtige Dokumente:
Selbstauskunft für Adoptanten
Selbstauskunft für Pflegestellen

Besuchszeiten Oberwies:

nach Absprache

koblenz-nassau@tierhilfe-lebenswert.de
Dienstag Ruhetag

Besuchszeiten Lünen:

nach Absprache

uta@tierhilfe-lebenswert.de

Spendenkonto

Tierhilfe Lebenswert e.V.
IBAN: DE94 6619 0000 0010 4377 50
BIC: GENODE61KA1

Paypal:

paypal (at) tierhilfe-lebenswert.de

Tierhilfe Lebenswert e.V.
Eine Plattform für Menschen, denen es eine Herzenssache ist, Tieren zu helfen!