Herkunftsland / Ort: Rumänien, Ploiesti
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich kastriert
Farbe: weiß
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Gewicht: 11 kg
Geburtsdatum: 01.02.2016
Im deutschen Tierheim seit: 29.10.2016
Standort: THL Oberwies
THL-Nummer:

 

 

Stefan Wolf, Silke Hastrich und Sonja Pfaff, sorgen als Paten für Flecki.

Flecki

Flecki ist gekommen, um zu bleiben. Das war uns lange nicht klar, aber alles andere hätte einfach keinen Sinn. Fast ein Jahr hat es gebraucht, bis er so viel Vertrauen hatte, dass wir ihn anfassen konnten. Ein weiteres halbes Jahr, bis er das Anfassen zum ersten Mal so richtig genießen konnte. Gassi gehen ist leider nicht möglich mit ihm, denn sobald man mit einem Halsband oder einem Geschirr an seinen Körper will, wird er hysterisch, schreit, schnappt und lässt sich anschließend resigniert zu Boden fallen, wo er den Toten mimt. Wir haben es vorerst auf Eis gelegt, weitere Versuche zu starten, denn auf unserem großen Gelände fühlt er sich wohl: Hier ist sein Zuhause, sein sicherer Hafen, den er nicht verlassen will, da kann das Hoftor noch so lange offen stehen. Fremde Hunde und Kinder findet er anfangs immer unheimlich und bellt aggressiv, startet sogar hinterrücks Angriffe, wenn er die Gelegenheit dazu hat. Noch ein Grund also, der seine Vermittlung von Anfang an schwierig gestaltete. Flecki hat sicher viel Übles erlebt, in Rumänien war er ein Mobbingopfer im Hundelager, wo er von den anderen Hunden permanent drangsaliert wurde. Natürlich liegt es auch an seiner eigenen Art: Er kennt nur „unterwürfig“ oder „aggressiv“. Es hat einige Freudentränen gegeben, als er nach langer Zeit zum ersten Mal kleine Spiele mit unseren eigenen Hunden wagte. Mittlerweile ist er ruhiger geworden, in sich gelassener. Das wollen wir ihm auf keinen Fall nehmen, deswegen soll er bleiben…
Regionalgruppe: Koblenz-Nassau
Tierschutzhof Gieshübel
56379 Oberwies
Ansprechpartner: Michael Moch
Tel.: 01520 58 44 767
kontakt: koblenz-Nassau@tierhilfe-lebenswert.de

Tierhilfe Lebenswert e.V.
Eine Plattform für Menschen, denen es eine Herzenssache ist, Tieren zu helfen!