verein[at]tierhilfe-lebenswert.de

Herkunftsland / Ort: Rumänien, Bucov
Rasse: Mischling (Pomsky)
Geschlecht: Weiblich, kastriert
Farbe: schwarz-weiß
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Gewicht: 10 kg
Geburtsdatum: 12/2019
In Pflegestelle seit: 09.01.2021
Vermittelt: Februar 2021

SHIRA bedeutet „die Bezaubernde“ und das ist die kleine Maus auch! Sie ist ein ganz tolles Junghundmädel, das im ersten Moment noch etwas von der großen weiten Welt und den neuen Eindrücken überfordert ist, in der nächsten Minute aber quietschfidel alles Neue entdecken will. Wenn sie mal richtig aufgetaut ist, merkt man, dass sie es faustdick hinter den Ohren hat. Shira liebt es, gekuschelt zu werden, gibt sich aber auch damit zufrieden, einfach nur dabeisein zu dürfen und mit ihren Menschen im gleichen Raum zu sein. Alleinebleiben möchte sie noch nicht so gerne, hat sie doch ihr ganzes bisheriges Leben auf Menschen verzichten müssen.

Wer Shira will, muss sich bewusst sein, dass das kleine zarte Wesen durchaus jaulen kann wie ein Wolf – und das laut und ausdauernd 😎 Sie muss langsam an das Alleinebleiben herangeführt werden. Im Optimalfall findet sie eine Familie, in der sie nie länger alleinebleiben muss. Stubenrein ist Shira zu 95%, wenn man sie nicht allzulange warten lässt. Sonst geht schonmal ein kleiner Striezer daneben. Shira lebt auf ihrer Pflegestelle mit einem Rüden und einer Hündin zusammen. Das klappt auch ganz problemlos. Allerdings zeigt sie es deutlich, wenn sie ihre Menschen ganz für sich alleine haben will und hat auch kein Problem damit, wenn ihr Gegenüber das Doppelte von ihr ist. Korrekturen nimmt sie aber gerne an und akzeptiert dann, dass das Sofa genug Platz für alle hat. Spazierengehen macht ihr inzwischen Spaß, auch wenn sie gelegentlich noch etwas mit der Leine zu kämpfen hat. Das dumme Ding will sie doch tatsächlich immer in eine andere Richtung lotsen, als ihre Nase. 😅

Gerne würden wir Shira als Zweithund vermitteln, da sie sich doch sehr an den beiden Hunden hier orientiert. Aber bestimmt hat sie nichts dagegen, wenn sie Einzelprinzessin sein darf. Nur regelmäßige Hundebegegnungen sind dann Pflicht. Auch Kinder können wir uns bei der zarten Maus durchaus vorstellen. Sie zeigt Menschen aller Größe gegenüber keine Berührungsängste. Allerdings sollten die Kinder schon größer (Ü8) und verständig sein. Auf jeden Fall sollte mit ihr am Hunde-1×1 gearbeitet werden. Sie ist nämlich ganz schön pfiffig, lernt schnell und hat auch noch Spaß dabei. Hundeanfänger sind – bei entsprechendem Willen, gemeinsam mit ihr die Schulbank zu drücken – gerne willkommen.

Unsere Hunde
– sind geimpft (Tollwut und 2x Grundimmunisierung)
– sind gechippt und mit dem EU-Heimtierausweis ausgestattet
– werden auf unsere Kosten (wir übernehmen die Labor-Gebühren) auf die gängigen Mittelmeerkrankheiten getestet: Babesiose, Ehrlichiose, Leishmaniose, Rickettsien, Filarien, Hepatozoonose, Anaplasmose

Unsere Hunde werden nur nach positiver Vorkontrolle (Hausbesuch) gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag vermittelt.

Wichtige Dokumente:
Selbstauskunft für Adoptanten
Selbstauskunft für Pflegestellen

Besuchszeiten Oberwies:

nach Absprache

koblenz-nassau@tierhilfe-lebenswert.de
Dienstag Ruhetag

Besuchszeiten Lünen:

nach Absprache

uta@tierhilfe-lebenswert.de

Spendenkonto

Tierhilfe Lebenswert e.V.
IBAN: DE94 6619 0000 0010 4377 50
BIC: GENODE61KA1

Paypal:

paypal (at) tierhilfe-lebenswert.de

Tierhilfe Lebenswert e.V.
Eine Plattform für Menschen, denen es eine Herzenssache ist, Tieren zu helfen!